ART VILLAGE 2015

Das Berlin Festival kann mehr als nur Musik. Als Mikrokosmos der Hauptstadt spiegelt das Festival die vielschichtigen, subkulturellen Strömungen Berlins wieder.

Mit über 80 Acts im Line-up gibt das Berlin Festival zielstrebig die musikalische Richtung vor. In Sachen visueller Gestaltung kommt deshalb nun unser Art Village ins Spiel.

Das ‚Kunstdorf‘ ist auch in 2015 mit 60 Acts, Aktionen und Einzelkünstlern auf dem gesamten Festivalgelände vertreten, um zu malen, zeichnen, designen, tanzen, singen, zaubern, dichten, gestalten, sprayen und zu performen – mit viel Charme & Charakter, größer, bunter und vielfältiger als je zuvor!

In Kooperation mit:

partyarty

BF_Box-Art-Village_2

KÜNSTLER

1 UP

1up425x_02

1UP ist eine Graffiti-Crew aus Berlin-Kreuzberg. 2003 von drei Freunden vor Kaiser’s direkt am Kottbusser Tor gegründet, umfasst 1UP eine Dekade später eine magische Zahl übertalentierter Jungs und Mädels. Im Gegensatz zu anderen Crews stand bei 1UP jedoch nie ein bestimmter Artist im Vordergrund. Es ging immer um Crew Love, um Family Business. Einfach ONE UNITED POWER!

44 FLAVOURS

44flavours425x_02

Die Verbindung von Kunst und Leben und der künstlerische Schaffensprozess spielen eine zentrale Rolle in der Zusammenarbeit von Sebastian Bagge und Julio Rölle aus Kreuzberg. Das Analoge, Unperfekte, das durch spielerische Ideen genauso geprägt ist wie durch schiere Lebensfreude und Spontaneität, ist das Zuhause der beiden Künstler, die sich vor elf Jahren zusammengetan haben, um ihr gesamtes Lebensumfeld mit in ihre Arbeit einzubeziehen.

www.44flavours.com

DÖRTE MANZKE

doertemanzke425x

Dörte Manzke, geboren 1978 in Stralsund, absolvierte von 2002-2005 ihre Schauspielausbildung in Berlin. Seither arbeitet sie als freie Schauspielerin für Theater ( u.a. Tribüne Berlin, Theater Halle 7 München ) und Film sowie als Dozentin für Schauspiel und seit 2011 auch als Moderatorin ( u.a. für das „achtungberlin“ Filmfestival).

WE ARE ALL MAD HERE – Frau Spillner Fotografie

henrikespillner425x

Leise rieseln die Funkeln auf euch herab… während Fotos davon gemacht werden. Mit unseren zauberhaften beflügelten Make-up Artist-Team (Dr. Bling & the Glitzersistas) schießen wir euch in den zehnten Himmel. Eine Photo-Wonderland-Box to stay… or to go. Eine neue Art der Metamorphose.

Facebook

BOM BOM BERLIN & KHAR

bombom425x

Hinter BOM BOM Berlin steht die Berliner Restauratorin und Designerin Juliane Kownatzki. Mit ihren Holzarbeiten, Wandbildern und Schildern bildet sie eine Schnittstelle von Kunsthandwerk und Design. Für das Berlin Festival 2015 gestaltete sie wie im Vorjahr die Festival Area Signs zusammen mit der Berliner Graffiti Künstlerin KHAR.

HOMEPAGE

Bundjugend

bundjugend425x

Von verschiedenen Startpunkten aus fährt die BUNDjugend Berlin (mit Euch) als mitRADgelegenheit zum Festival – als sog. Critical Mass ganz offiziell im Fahrradverband auf der Straße. Im Art Village wird Euch von der BUNDjugend Berlin dann ganz praktisch gezeigt, wie Ihr Eure Stadt grüner machen könnt. Zweimal täglich um 14 und um 17 Uhr könnt Ihr gemeinsam mit der BUNDjugend Berlin im Workshop »Green your city – Urban Gardening mit der BUNDjugend« eine Kräuterspirale und Hochbeete bauen. Wer es etwas radikaler mag, kann am Aktionsstand Guerilla Gardening Techniken kennenlernen und ausprobieren.

www.berlin.bundjugend.de

DAVE ORTIZ @ OUR/BERLIN

daveortiz425x

In den 70er und 80er Jahren im East New York aufgewachsen, wurde Ortiz vom damaligen Graffiti Zeitgeist mitgerissen, entschloss sich aber letztendlich der bildenden Kunst und Malerei zuzuwenden. Ortiz‘ Arbeit kann zwischen bildender und abstrakter Kunst eingeordnet werden und zeichnet sich durch ihre lebhafte und spontane Energie aus, welche stark durch seine Alltagserfahrung geprägt ist, die sowohl oberflächlich sichtbar wie auch von tiefergehender Bedeutung sind.

www.daveortiz.nyc

DR. BLING & THE GLITZERSISTAS

drbling425x

Die Glitter make-up Artist Gruppe wurde 2007 von der Mode- und Lifestyle Designerin Charisma Bruckmann (Dr. Bling) in Berlin ins Leben gerufen. Seitdem verzaubert die siebenköpfige Gruppe die Gesichter der Gäste verschiedenster Veranstaltungen mit allem was glitzert und glänzt.

Facebook

Emess

emess425x_01

In seiner aktuellen Arbeitsserie entleiht Emess plakative Grafiken der 60er Jahre und setzt diese in einen zeitgenössischen Kontext. Während in den häufig sozialistischen Ursprungswerken der unumstössliche Glaube an technische Entwicklung und Fortschritt suggeriert wird, schwingt in Emess Arbeiten der bittere Beigeschmack kriegerischen Erfindungsgeistes mit. Emess – Gewinner des Berlin Festival Artist Award 2014 ist Meisterschüler der UDK und seit über 13 Jahren sowohl im Galeriekontext als auch im öffentlichen Raum der Hauptstadt vertreten.

www.atmberlin.de

IL-JIN ATEM CHOI

atem425x

Il-Jin Atem Chois Arbeiten und Zeichnungen erforschen die Möglichkeiten, mit einzelnen Elementen räumliche Dimensionen zu schaffen. Im öffentlichen Raum reichen Il-Jin Atem Chois Arbeiten von subtilen Interventionen – etwa dem kompositorische Auftragen von weißer Sprühfarbe auf die Blätter einer Efeupflanze – bis hin zu großformatigen Wandzeichnungen in leuchtenden Farben.

www.atemmeta.de

IM GEGENTEIL

imgegenteil425x

im gegenteil ist ein Online-Magazin, das von Herzen kommt. Wöchentlich stellen sie euch seit November 2013 Singles vor, die Bock haben, jemanden kennenzulernen. Jetzt nicht nur für eine Nacht, sondern mindestens für länger. Schon im letzten Jahr haben sie beim Berlin Festival kräftig gekuppelt. Die Fortsetzung folgt schon Ende Mai!

www.imgegenteil.de

JENS KRAßNIG

jenskrassnig425x

Der Schauspieler, Tänzer, Performer und Moderator des »Wishing Trees« Jens Kraßnig choreographierte mit 16 Jahren das »Dschungelbuch« für das Staats-Theater-Wiesbaden. Nach dem Abitur folgte ein Stipendium an der Schauspielschule in Hamburg, und nach diversen Engagements für das Thalia Theater, Kampnagel und das Junge Theater Göttingen lebt er seit 2001 als Freier Schauspieler in Berlin und arbeitete u.A. für die Staatsoper u.d. Linden, Sophiensaele, HAU-Theater. Außerdem ist er seit 2004 der Sänger der Glam-Pop-Punk-Band „Band Deutscher Mädels“.

Just

just425x

Just strandete nach einem Fotografie-Studium in Edinburgh im Jahre 2003 in Berlin und arbeitet seither als freier Pressefotograf und Blogger. Grössere Bekanntheit erlange er durch die kontinuierliche Dokumentation der Streetart-Szene und seinen Reisen und Reportagen aus Krisenregionen wie Syrien, dem Gaza-Streifen und dem Irak. Sein Silvester-Video, bei dem er mit Kamera und Auto durch die Strassen Berlins fuhr, wurde auf Youtube bislang eine viertel Millionen mal angeklickt.

www.1just.de

KARSTEN KONRAD

karstenkonrad425x

Karsten Konrad ist ein abstrakter Bildhauer, der in den späten 80er Jahren an der Hochschule der Künste Berlin und an der Royal College of Art in London bei Marina Abramovic studiert hat. Für das Art Village auf dem Berlin Festival wird Karsten Konrad ein großes Wandbild aus Fahrradleichen, geborgen aus dem Berliner Straßenland installieren.

KIRMES DER VERPEILTEN

kirmes425x

Die Kirmes der Verpeilten lädt zu einer zauberhaften Reise ein, in eine Welt der vergessenen Zeiten, in ein Land der Fantasien und der Illusion. Unsere Einladung haben unter vielen anderen Artisten und Akrobaten der weissagende Fakir mit seinem starrem und strengen Blick, der blitzschnelle Zauberer, der Meister der Illusion und sogar die langbeinige Kavalliere mit Zylindern aus Polen angenommen. Hier ist alles und zugleich dessen Gegenteil möglich.

Facebook

LYRICAL MINUTES IN THE CITY

lyricalminutes425x

Städte sind allgemein vollgestopft mit Menschen, die in ihrem Alltag nach der Balance zwischen Shopping, Besorgungen, Entspannung und den Momenten dazwischen suchen. Der öffentliche Raum hat auch sein Gutes und lässt Raum für Überraschung übrig. An ausgewählten Orten auf dem Festivalgelände kannst du genau dies tun. Komm vorbei und lass dich von Unerwartetem überraschen.

Facebook

Max Junker

maxjunker425x

Fleißverband »NICHDOCH« nennen Max Matreal und Ferdinand von Noledsch aus Berlin ihr Projekt. Gemeinsam bauen sie Mechaniken mit zweifelhaftem Nutzen. MixedMaterialArts in ständiger Bewegung. Aufgefunden-neu verbunden- Zweck verschwunden. Analoge Banalitäten. Für das Art Village auf dem Berlin Festival bauen sie die Wunschmaschine, die sich all den Wünschen der BesucherInnen gewissenhaft annimmt und sie mittels Rauch in die Stratosphäre schickt. Make a wish, throw it in, let it go.

www.nichdoch.de

MIDSOMMAR FLOWERS

midsommar425x

Da der Sommer in Skandinavien sehr kurz und deshalb wertvoll ist, versammeln sich an Midsommar (der längste Tag des Jahres) Freunde und Familie, um gemeinsam zu speisen, tanzen und eine wunderbare Zeit zu verbringen. Fasse Midsommar an den Wurzeln und besuche „Midsommar Flowers by Nordic by Nature“ auf dem Berlin Festival, denn in ihrem Midsommar Stand bekommt ihr die Möglichkeit einen Midsommar Blumenkranz zu flechten.

www.nbnberlin.de

NOTORIOUS V.I.P.S

einraum425x

Tanz ist in der kleinsten Hütte! Die Notorious V.I.P.s laden zur musikalischen Früherziehung in ihre glamouröse EinraumDisco und verlegen die Afterhour auf den early afternoon. Pop ist ihr Elektro: In ihrem shiny Beatcontainer serviert das schmerzbefreite DJ Kollektiv Chartbreaker und Schmusehits in der 360° Heavy Rotation. Wir prophezeihen: Das wird eine enge Kiste!

OUR/BERLIN

ourberlin425x

Our/Berlin – das ist der Name des internationalen Wodkas aus Berlin. Initiiert von Pernod Ricard wird Our/Vodka in verschiedenen Städten dieser Welt eine geschmacklich besondere Spirituose etablieren, mit den diversen Feinheiten der jeweils lokalen Zutaten. Eine Kunst für sich. Und die präsentiert Our/Berlin beim Berlin Festival bei Führungen inklusive Wodka-Proben.

www.ourvodka.com/ourberlin

SOL’AIR

solair425x

Teambeat ist eine spannende Choreographie mit 3 bis 4 Tüchern. Durch die Kombinationsvielfalt entstehen zahlreiche artistische Möglichkeiten: Tanzende Tücher und synchrone wie bewusst asynchrone Momente. Atemberaubende Abfaller und spielerisch-tänzerische Leichtigkeit – überraschend herumwirbelnd, der Schwerkraft entronnen!

www.sol-air.org

NOMAD

nomad425x

Nomad zählt zu den bekanntesten Straßenkünstler Europas. Im Zenith des Streetart Hypes bezeichnete er sich nicht ganz unberechtigt als der wahrscheinlich meistgesammelte Künstler Europas. Mit Marker und Dose malte er unter anderem auf Sperrmüll, den die Leute dann gerne mit nach Hause nahmen. Neben Ausstellungen im In- und Ausland widmet sich der Künstler momentan seinem Musikprojekt, der Gruppe Africaine 808. Gemalt wird trotzdem.

VARIOUS & GOULD

variousgould425x

Das Künstlerduo Various & Gould steht für die simple aber wirkungsvolle Formel: 1 + 1 = 3. Sie sind Grenzgänger und erfinden sich immer wieder neu. Gemeinsame Interessen wie die Liebe für Papier, die Begeisterung für zufällige Schönheit im Alltag und vor allem die Arbeit im öffentlichen Raum, bilden die Grundlage für ihre Kollaboration. Siebdruck und Collage sind ihre Spezialität. In bester Remix und Mash-Up Manier zeigen sie auf dem diesjährigen Berlin Festival Collage-Arbeiten aus ihrer neusten Serie »Face Time«.

www.variousandgould.com

UWE LEWITZKY

uwelewitzky425x

Uwe Lewitzky, Kulturproduzent aus Hamburg steht in ständiger Konkurrenz mit der Müllabfuhr, im Kampf um den besseren Slogan. Seiner Meinung nach liegt er mit seinen „dumbstern“ deutlich vorne, entlässt er die armen Tonnen doch mit seinen Malereien von ihrer eher stupid-zweckgebundenen Tätigkeit und verleiht ihnen den Respekt und die Aufmerksamkeit, nach der wir uns alle so sehnen.

www.nichtnachdenken.de

Young Talents Call

Bild_PlusMinus3_1

Auch in 2015 nahmen zahlreiche Künstler an unserem Young Talents Call teil. Und das sind die Gewinner: Flocke//Art, PlusMinus3, Camila Urbina Millan, DaDa HAZE, Klaus Stuven Di Pede, Liesa-Jane Kluge, Lola Marella Ritter, Nora Dris Marcos, Sarah Kilcoyne, Viktor Stradner

ART VILLAGE BÜHNE

GABRIEL JOHN/TUESDAY BORN

tuesdayborn425x

Gabriel John a.k.a. Tuesday Born ist ein Pianist und Produzent aus Sheffield, UK. Schon früh hat er mit dem Songschreiben begonnen und über die Jahre einen ihm eigenen Stil entwickelt, der sein Publikum – bisher nur in UK – aufhorchen ließ. Der Autodidakt tendiert häufig zum Jazz, lässt sich aber bei seiner eigenen Musik nicht auf ein Label festnageln. Als Liebhaber von klassischem Tanz als physisches Ausdrucksmittel der Musik hat er eine 15minütige Partitur für ein Ballet geschrieben.

soundcloud.com

GRAHAM CANDY

grahamcandy425x

Der Neuseeländer Graham Candy hat elf Zeitzonen hinter sich gelassen, um seinen Traum zu verwirklichen und in Berlin Musik zu machen. Nachdem er mit Alle Farben’s ‚She Moves (Far Away)‘ Goldstatus erreichte, hat das Wunderkind mit der einzigartigen Stimme nun seine neue EP mit im Gepäck: Holding Up Balloons.

www.grahamcandymusic.com

LOUIS BAKER

louisbaker425x

Bakers Liveshows sind zu gleichen Teilen aufbauend und anrührend zugleich. Seine schmerzlich rohen Lyrics und einnehmenden Melodien erinnern an soulige Einflüsse der Motown-Ära.

www.louisbaker.co.nz

POETRY SALOON

poetrysaloon425x

Im Art Village erwartet Euch »das Beste« der deutschsprachigen Poetry Szene. Hier präsentieren sich die Slam Juwelen ohne Wettbewerb. Die Poeten und Poetinnen beherrschen sie, die Kunst der verbalen Datenkompression. Eine wilde Mischung aus Performance und Poesie, aus purem Scherz und reiner Wahrheit.

Line-up: Julian Heun, Noah Klaus, Pauline Cebulla, Katharina Hubois, Olga Schmitz, Max Gebhard, Robin Isenberg, Volker Surmann und Broca Areal (Lino Ziegel, Wolf Hogekamp).

THE ELECTRO SWING REVOLUTION

electroswing425x

Die Berliner »Electro Swing Revolution«-Events haben sich seit ihrer Premiere im Jahr 2012 zur größten Electro Swing-Partyreihe Europas entwickelt und versammeln monatlich über 1000 swingbegeisterte Besucher im Astra Kulturhaus, Frannz Club und ab Ende April auch im Potsdamer Waschhaus. Nun hält die Electro Swing Revolution auch auf dem Berlin Festival Einzug, und die beiden ESR-Gründer und Resident DJs Louie Prima und Justin Fidèle werden fleißig an ihren Grammophonen kurbeln.

www.electroswing-revolution.de

THE GREAT JOY LESLIE

greatjoyleslie425x
The Great Joy Leslie braucht kein Feuerwerk, keinen Hut voller Hasen, keine zersägten Jungfrauen: Ohne auf angestaubte Showklischees angewiesen zu sein, verblüfft er die Zuschauer mit seiner unkonventionellen Interpretation klassischer Zauberkunst und lässt sie hautnah daran teilhaben. Ob bei staunendem Schweigen oder lautstarker Euphorie, ob vor oder auf der Bühne – The Great Joy Leslie nimmt jeden mit auf seine magische Reise und lässt euch für für einen Moment die Eindeutigkeiten des Alltags vergessen

Facebook

THE CURTIS TEMBECK OUTLAW PARTY

curtistembeck425x

The Curtis Tembeck Outlaw Party hat sich dem Country Blues und Gospel verschrieben. Curtis Tembeck aus NY kitzelt aus dem Country-Blues-Genre die Versatzstücke heraus, die man hierzulande kaum zu hören bekommt, nah an den Wurzeln. Curtis spielt Banjo, Gitarre und Mundharmonika. Miss Marta Karta singt und ist an der Geige zu hören, Tony Keko gibt an den Drums den Takt vor. Von süßer Countrymusik bis hin zu stampfendem Blues hat die Curtis Tembeck Outlaw Party alles auf Lager.

Soundcloud

Alter Ego

alterego425x

In alten Glaubensvorstellungen steht ‚Alter Ego‘ für eine Seele, die in Gestalt eines Menschen, Tieres oder einer Pflanze, räumlich getrennt von einem selbst existiert und dennoch ein Leben lang untrennbar mit ihm verbunden ist. Geschieht dieser ‚Außenseele‘ etwas, ist auch der zugehörige Mensch in Gefahr. ‚Alter Ego‘ beschreibt demgegenüber aber ebenso den eigenen Schatten und die im Widerspruch stehenden Seiten einer gespaltenen Persönlichkeit. Lukas Steltner und Marisa Akeny nähern sich in ihrem Stück dem anderen Ich.

Facebook

Partner: