Darkside

Gut Ding will Weile haben. Electro-Connaisseur Nicolas Jaar und Gitarren-Virtuoso Dave Harrington hattens ich schon in 2011 im Studio verschanzt, um an gemeinsamen Tracks zu werkeln. Herauskam eine EP. Bis zum Debütalbum »Psychic« und endgültigen Durchbruch dauerte es dann noch gute zwei Jahre. Wer die Jungs live sehen will, muss sich meist beeilen. Mittlerweile verkauft sich ihr Genre-Hybrid aus House-, Techno- und Rock-Versatzstücken wie warme Semmeln. Alle Shows sind im nu ausverkauft. Beim Berlin Festival gibt es eine weitere Chance, DARKSIDE live sehen zu können.

Freitag, Hangar 4 Stage