Areas

Art Village

Über 20 eingeladene Künstler verschiedenster Stilrichtungen, aus Urban Art, Bildender Kunst und Bühne präsentieren sich mit Themenschwerpunkten zum 50. Jahrestag des Berliner Mauerbaus! So werden unter anderem 50 „Mauerelemente“ von den Künstlern (z.B. Poet, Nomad, 44Flavours, u.v.a.) individuell bemalt, besprüht und beklebt, Performances inszeniert (Crystal Mafia), Skulpturen mit Motorsägen vor Publikum gestaltet (Maike Gräf) oder Roboter konstruiert (Stohead). Ein Kunstbasar, Mitmachkunst, Installationen, Fotoausstellungen und Gastro-Angebote komplettieren das Art Village. Als Kurator wird Szenegröße Jan „Yaneq“ Kage (Party Arty, Radio Arty auf 100,6 Flux FM, Galerie Schau Fenster) die Berliner Künstler präsentieren – das Art Village als Ausschnitt der jungen Berliner Kunst- & Urban-Art-Szene auf dem Tempelhofer Flughafen.

Und nicht nur das: dieses Jahr wird außerdem zum ersten Mal der auf 1.000EUR dotierte Berlin Festival Art Village Prize vergeben, der eine automatische Teilnahme am Art Village 2012 beinhaltet. Der Preis wird von Festival Republic gestiftet und von Geschäftsführer Melvin Benn persönlich am Samstag um 17 Uhr im Art Village vergeben. Benn etablierte u.a. auch den Latitude Contemporary Award beim Latitude Festival 2009, sowie den Big Chill Art Trail, der dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feierte und von der Saatchi Online Gallery kuratiert wurde.

Zur Premiere ruft das Art Village obendrein zur Fancy Dress Competition auf. Unter den Besuchern mit dem besten Airport-Outfit (z.B. als PilotIn, FlugbegleiterIn etc) werden 1×2 Karten samt Flug für das Big Chill 2012 und 2×2 Karten für das kommende Melt! Festival sowie das Berlin Festival 2012 verlost.

Alle teilnehmenden Künstler und Infos finden sich auf der Seite des Art Village.

Silent Disco Noize

Der Stille frönen? Von wegen! Von 14 Uhr bis Mitternacht wird das Kölner DJ-Team Agenda/Getaddicted das Zepter der Silent Disco übernehmen. Klassiker und Tanzbares gibt es dann sprichwörtlich »auf die Ohren«. Still bleibt’s nur von außen!

Mobile Disko

Freunde der legendären Mobile Disko wollen wir natürlich auch nicht länger auf die Folter spannen. Größer, schneller, lauter – das portable DJ-Pult wird auch 2011 auf dem Flughafen Tempelhof am Start sein. Von 17 bis 0 Uhr übernehmen an beiden Tagen Residents der Berliner Clubszene das Zepter und sorgen für derbe Beats und Indietronic-Sounds zwischen den Hangars. Am Freitag begeben sich Dada Disco, Maxximus + Capablanca present Ex-Models, Pony Pop, MILCH und Steve Morell hinter die Plattenteller, Los Massieras, Menage a Trois, MINE&HERS, Olivier Tabillion sowie A-Team + Marlon Beatt sorgen am Samstag für ordentliche Flughafen-Beschallung. Infos zu den einzelnen Acts sowie ein Timetable der Mobilen Disko finden sich auf unserer Line-up-Seite.

TIP / 5meter Kickerlounge

Wie auch schon in den letzten Jahren organisieren 5meter Kickerverleih und das tip berlin Stadtmagazin wieder die Kickerlounge auf dem Berlinfestival. Hier kann man kostenlos auf 10 Leonhart-Kickertischen spielen, gegen einen TFVB-Profi-Tischfussballer im Zweikampf antreten, in Liegestühlen chillen oder andere Festivalteilnehmer kriechen lassen.

Berlin Design And Record Label Market


Die besten Musiklabels der Stadt. Ebenso vertreten: Designlabels, die Schmuck, Kleidung und grandiose Accessoires verkaufen.

Berlin Festival Merchandise

In der Berlin Festival Merchandise Area habt ihr die Chance, euch mit Berlin-Festival-Souvenirs einzudecken. Auch Artist-Merch ist reichlich vorhanden.

Viva con Agua

Die einzelnen Projekte von Viva con Agua drehen sich allesamt um die Bedeutung von sauberem Trinkwasser. Wer seinen Becherpfand spendet, hilft also dem guten Zweck! Viva con Agua sind nun bereits zum dritten Mal in Folge vor Ort. Besonders die Berlin-Festival-Crowd zeigte sich immer sehr spendierfreudig. Helft also, das Jahresziel von 100.000 Bechern zu erreichen.

www.vivaconagua.org

Amnesty International

Amnesty feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Auch die nächsten 50 Jahre sollen Menschenrechte Thema der Organisation bleiben. Besucht also den Amnesty-Bus auf dem Festivalgelände (nur am Freitag vor Ort!) und informiert euch über die verschiedenen Projekte.

www.amnesty.de

.

All Rights Reserved Copyright © 2011 by Berlin Festival · Kontakt & Impressum · AGB· Presse · Partner