Clemensbehr

CLEMENS BEHR



www.clemensbehr.com



Die Arbeiten von Clemens Behr bewegen sich irgendwo zwischen Grafikdesign und Plastik, zwischen Struktur und Fläche und zwischen zwei- und dreidimensionalem Raum. Dabei nutzt er einfache Materialien, wie Papier und bemalten Karton um seine komplexen Strukturen in den Raum hineinwachsen zu lassen. Mit ihrer Umgebung verschmolzen und doch irgendwie fremdartig findet man seine Werke im innen und öffentlichen Raum!
!








1.Wer bist du, was machst du und wofür steht deine Kunst?

Ich bin Clemens und beschäftige mich zum größten Teil mit der Herstellung von Installationen im Innen- und Aussenraum. Diese sind komplex, billig und improvisiert.




2. Was wirst du im ART VILLAGE machen?

Ich werde mit den 44Flavours zusammen eine größere Holzinstallation bauen, welche evtl. eine Mischung aus einer ri
esigen Maske und einem kleinen Haus sein wird.




3. Was ist dein nächstes Projekt nach dem ART VILLAGE?


Die Teilnahme an einer Gruppenausstellung mit dem Titel „Futurism 2.0“ in London Ende September und eine Einzelausstellung in der Berliner Galerie Neonchocolate im Oktober.


Interview by: