Berlin Festival 2011 » Boy George & Marc Vedo DJ Set

Line Up 2011

Boy-George-skulls-Final

In den 80ern landete Boy George mit seiner Band Culture Club ein Hit nach dem anderen. Bereits das Debüt Kissing To Be Clever bescherte ihnen u.a. mit „Do You Really Want to Hurt Me?“ drei Top-Ten-Hits. Auf Album Nummer zwei folgte Culture Club’s wohl größte Hitsingle „Karma Chameleon“. Auch solo heimste der androgyne Sänger Lorbeeren ein. Neben Erfolgen am Broadway schrieb er außerdem Songs für Kylie Minogue und tourte als DJ durch Australien, Asien, Europa und Kanada.

Marc Vedo ist in der internationalen Clubszene zuhause. Er hat Resident-Slots auf dem Glastonbury, Escape In The Park und dem V2 Festival inne und veröffentlichte bereits auf Labels wie Ministry of Sound, Cream, Gatecrasher, Avalon und Fabric. 2010 veröffentlichte er via Koolwaters „Ragga Blip“, eine Neuauflage des Klassikers „On A Ragga Tip“ von SL2. Zusammen mit Boy George releaste er den Track „Sunshine Into My Life“.