Berlin Festival 2011 » Santigold

Line Up 2011

Santigoldneuklein

2007 erschien Santigold auf der Bildfläche. Mit „Creator“ und „L.E.S Artistes“ zeigte die New Yorkerin gleich zu Beginn Facettenreichtum galore. Schlägt Santigold in der einen Sekunde noch mit beizenden HipHop-Rhythmen und Rhymes um sich, kommt sie in der nächsten schon mit sanften Pop-Klängen ums Eck. Ihr selbstbetiteltes Debüt folgte 2008 und ist mit Reggae-Einflüssen, Punk-Pose und Rock’n’Roll nicht minder eklektisch. Durch „You’ll Find A Way“ wurde Björk auf Santigold aufmerksam, die sie umgehend ins Vorprogramm nahm. Hier hat man es definitiv mit einer Ausnahmekünstlerin zu tun.