Chet Faker (AUS)

 

Mit einem Akustikcover des Blackstreet-Klassikers »No Diggity« sorgte Nicholas Murphy a.k.a. Chet Faker in der Blogosphäre bereits in 2011 für großes Aufsehen. Dabei hatte der australische Singer-Songwriter mit dem Track nur seine Freunde unterhalten wollen. Als Resultat machten auch seine Eigenkompositionen zurecht die Runde. R’n’B- und Pop-Perlen, mit hypnotisch wabernder Orgel umspült, ziehen den Zuhörer magisch in ihren Bann, seine mal zarte, mal kraftvolle Soulstimme über allem thronend. Im Frühling 2014 veröffentlichte er sein Debütalbum »Built On Glass«.

Time Table steht noch nicht fest
Partner: