James Blake (UK)

 

James Blakes Ansatz, Dubstep mit Versatzstücken aus Klassik und Pop zu versehen, seine Inspiration und seine Veröffentlichungen haben so gar nichts mit gängiger Chartsmusik gemein. Mit einfachen Hooklines, griffigen Refrains und eingängigen Melodien gibt sich der gebürtige Londoner nicht ab. Einst munkelten Schubladen-Fanatiker Blake und eine Riege befreundeter Bands wie Mount Kimbie hätten das Genre namens Post-Dubstep aus der Taufe gehoben. Nach seinen gefeierten Alben »James Blake« und »Overgrown« veröffentlicht er in diesem Jahr sein drittes Album »Radio Silence«.

Time Table steht noch nicht fest
Partner: