Wir ziehen um

Und zwar auf das Gelände um Club der Visionäre und Arena, Hoppetosse und White Trash – in den von uns so getauften Arena Park.

Liebe Besucherinnen und Besucher,
es ist Zeit für eine Bekanntgabe, die einerseits nostalgisch stimmt, uns andererseits aber optimistisch in die Zukunft blicken lässt: Das Berlin Festival zieht um. Nicht nach Hannover, aber nach Kreuzberg. Und zwar auf das Gelände um Club der Visionäre und Arena, Hoppetosse und White Trash – in den von uns so getauften Arena Park, den ihr euch hier in unserem Wimmelbild anschauen könnt. Es ist nur ein halber Umzug, denn mit dem Club Xberg gastierte schon in den vergangenen Jahren der nächtliche Teil der Veranstaltung in der Arena. Und nun beginnt dort für das Berlin Festival eine neue Ära. Das Event war zwar jenes Open Air, das zuerst bewiesen hat, dass der Flughafen Tempelhof eine aufregende Event-Location ist. Aber wir versprechen euch: Was an Flughafenkulisse verloren geht, wird in Sachen Berlin-Flair gewonnen.


Versteht uns nicht falsch, wir lieben Tempelhof. Es ist ein besonderer Ort, an dem wir etliche schöne Momente erlebt haben. Doch mit unserem neuen Konzept, euch 48 Stunden nonstop Programm zu bieten, wurde der Arena Park für uns zur perfekten Location. Mitten in jenem Areal, das in jüngster Vergangenheit immer mehr zum Magnet für Ausgehfreudige wurde, ist der Arena Park mehr als wir erwarten konnten: Mit der Strand- und Pool-Atmosphäre des Badeschiffs, mit dem so herrlich abgerockten White Trash, dem so chilligen Club der Visionäre sowie den geschätzten Spielstätten Glashaus, Arena Club, Hoppetosse und natürlich die Arena Berlin selbst, wird das Berlin Festival bunter, wild gewachsener und abenteuerlicher.

Natürlich wird es auch auf dem neuen Berlin Festival zwei Outdoor-Bühnen geben (Splash! Mag Stage und Badeschiff). Das Rahmenprogramm wird beibehalten und sogar erweitert: neben Kunstinstallationen, Poetry und Performance, wird das Art Village in diesem Jahr durch ein kulinarisches Pendant bereichert, dem Food Village. Auch am Line-up wird sich nichts ändern. Alle bereits bestätigten Künstler werden wie angekündigt spielen und wir geben weitere Programmpunkte und Acts bis zum Festival bekannt.

Wir freuen uns auf euch und das neue Gesicht des Berlin Festivals!

Partner: